2014 Spätburgunder Buckel


2014 Spätburgunder Buckel

19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 26,53 €


1 l = 26,53 €

Spätburgunder vom Buckel

 

„Buckel“ – so nannten schon unsere Urgroßväter eine kleine Weinberglage im Norden von Siebeldingen. Geprägt ist dieser steile, nach Süd-Westen exponierte Hang durch einen schweren Muschelkalkboden, der die Arbeit in diesem Wingert zur Knochenarbeit werden lässt.

 

„’Steinreich’ ist, wer dieses Land besitzt.“

 

Von „Terroir“ und „Skelett“ - so spricht man über diesen Boden, der übersäht ist von weißen Kalkfelsbrocken mit eingeschlossenen Muschelkalkversteinerungen - Geradezu perfekte Voraussetzungen, die Spätburgunderrebe zu tragen.

 

Nach einer mehrjährigen Brache haben wir dann im Frühling 2002 mit viel Mühe und Schweiß und einem Dutzend fleißiger Hände 2.100 kleine Löcher gegraben und 2.100 kleine Reben eingepflanzt. Nach 4 Jahren Mühevoller Aufzucht war es dann im Spätherbst 2005 soweit: Wir konnten die ersten Trauben ernten! Klein, süß und von herrlichem Geschmack! Es wurden zwei Barriquefässer (450 l) Spätburgunder Auslese aus dem halben Hektar Land gekeltert. Ein Wein, der seine Großartigkeit bereits damals schon erahnen ließ. Nach gut zweijähriger Reife in der Ruhe unseres Weinkellers haben wir einen hervorragenden Wein in Flaschen gefüllt.

 

Ein Spätburgunder mit Ecken und Kanten, der erst nach Jahren der Flaschenreife seine ganze Größe entfalten wird!

Lassen Sie den „Buckel“ 1-2 Stunden vor dem Trinken atmen und er belohnt Sie mit einer seidigen Textur sowie komplexen Noten von Gewürzen, Kaffee, gegerbtem Leder und reifen Hagebutten.

Der Spätburgunder "Buckel" Auslese passt hervorragend zu: Herzhaftem Rindfleisch, Wild, und zartem Lamm.

 

Werte:

Alkohol:                     13 % 

Säure g/l:                     5,0

Restzucker g/l:             0,3

Enthält Sulfite.

AP Nr.: 5 069 108 007 16

Diese Kategorie durchsuchen: Rotwein